Du willst wissen, wie du als Expertin online sichtbar wirst? >> Buche dein kostenfreies 30' Online-Coaching!

Überblick über die Förderungen für Digitalisierung: Digital Starter, Erfolgplus

Good News:
Die
Fördertöpfe sind wieder gut gefüllt und können dich bei deinen unterschiedlichen Vorhaben für dein Unternehmen mit mehreren Tausend Euro unterstützen.

Für ein Coachingpaket bei mir, in dessen Rahmen ich dich längerfristig begleite, erhältst du satte
40 % des Beraterinnen-Honorars. Good Deal, oder? 

Solltest du beim letzten Mal gezögert haben ‒ hier mein dringender Ratschlag, jetzt zuzugreifen und dir deine Digitalisierungsförderung zu sichern!  

Einen Wegweiser durch den Dschungel und einen Überblick zu den aktuellen Förderungen findest du gleich hier unten − gefördert werden z.B. strategische Online-Marketing-Maßnahmen und alles mit KI!

machtwort-marketing-workshop-crashkurs
Erzähle mir mehr über deine Pläne und wir finden die richtige Förderung für dich.

Die Fördermöglichkeiten für Kundinnen von machtWORT | MARKEting sind vielfältig. Unterstützt werden beispielsweise Analysen und die Erstellung von Konzepten, die dein Online-Marketing in Schwung bringen oder überhaupt erst starten. Gefördert werden auch konkrete Umsetzungen im Online- Marketing und Maßnahmen im Bereich Künstliche Intelligenz. So kannst du zum Beispiel eine Förderung für die Erstellung deiner gesamten Online-Marketing-Strategie sowie deiner Markenbildungsstrategie generell über Erfolgplus beantragen. Und wenn du dich dazu entschließt, auch gleich die Umsetzung in Angriff zu nehmen, z.B. mit meinem 7-Wochen-Coaching-/Trainings-Package − dann wird dies mit 40 % gefördert!

Vielleicht willst du als Beraterin, Coachin oder Dienstleisterin dein Business von 0 auf starten, aber nicht im Zick-Zack leere Kilometer machen, sondern mit einer wohlüberlegten, zeit- und ressourcen-effizienten Strategie durchstarten, die dir dauerhaft Lieblingskund:innen bringt und dein Business zu solidem Wachstum? 

Die meisten entscheiden sich für ein All-in-One-Paket, zuerst Erfolgplus für die Strategie, dann den Digital Starter, um nach dem Positionierungs-Coaching gleich in die Umsetzung zu kommen − inkl. Website (so gewünscht) und jedenfalls Umsetzungspackage in die Online-Sichtbarkeit − pack’s auch du an! 

WKOÖ-beratungsFörderung für Digitalisierung – Schnell & einfach durch den Förderdschungel

Wie heißt das Förderprogramm?

Was wird hier genau gefördert? ‒ Beispiele

Wer darf diese Förderung beantragen?

Wie hoch ist die Förderung konkret?

ERFOLGPLUS

Ab 24.02.2024 zu beantragen!

Beratungen zu 
_Dienstleistungs-/Geschäftsinnovation
_Anwendung von KI
_Cyber- & Informations-Sicherheit

_Klein- und Mittelbetriebe, die 
Mitglieder der WKOOE sind und den Firmensitz in Oberösterreich haben

_50 % vom Beratungshonorar
(ab einer Mindestinvest-Höhe von 800 Euro)

NEU bei Erfolgplus: Die Beratung muss bei der Antragstellung schon erfolgt und bezahlt sein sowie im Zeitraum 02.01.2024 bis spätesten1 Tag vor der Antragstellung erfolgt sein.

DIGITAL STARTER 24
DigiPROJEKT (Basisförderung)

Ab Mitte März zu beantragen!

Dies betrifft Digitalisierungsvorhaben, die deine Wettbewerbsfähigkeit steigern:

_Digitale Geschäftsprozesse
_Digitale Markterschließung
_Intelligentes Datenmanagement

Beratung Ist-Analyse, Verbesserungs-Potenziale, Entwicklung einer speziellen Online-Strategie, Erstellung oder Relaunch v. Websites/Webshops, uvm.

_Klein- und Mittelbetriebe, die 
Mitglieder der WKOOE sind

_max. 40 % der Gesamtkosten und 
_bis zu 4.000 Euro

DIGITAL STARTER 24
DigitBONUS (Bonusprogramm)

Hier geht es um
_sichere IT-Systeme und darum, 
_wie du durch Digitalisierung Ressourceneffizienz schaffen kannst

_Datenmanagement / KI-Lösungen
_Sichere IT-Systeme, Cyber-Security
_Digitalisierung der betrieblichen Wertschöpfungskette

_Klein- und Mittelbetriebe, die 
Mitglieder der WKOOE sind

_zusätzlich 5.000 Euro für
IT-Sicherheit und 
_1.000 Euro für Ressourceneffizienz

Digital Starter: förderbare Kosten

DigiPROJEKT ist die Basisförderung für dein Digitalisierungsprojekt. Möchtest du ZUSÄTZLICH „Automatisierung/Digitalisierung“, „Datenmanagement/Künstliche Intelligenz“, „Sichere IT-Systeme/Cyber-Security“ im Projekt umsetzen, kannst du um den DigiBONUS ansuchen.

  • Erhebung des aktuellen Digitalisierungsgrades des Unternehmens (Ermittlung der IST-Situation – inkl. Aufzeigen von Verbesserungspotentialen, Maßnahmen und Zielen);
  • Ermittlung des technischen und organisatorischen Bedarfs samt Kostenplanung des Digitalisierungsprojektes;
  • Erstellung von Lasten- und/oder Pflichtenheften für die Entwicklung oder Auswahl neuer
    digitalen Lösungen/Modellen/Prozesse und Technologien;
  • Beratungs- und IT-Dienstleistungen zur Realisierung von Digitalisierungsprojekten;
  • Kosten für Software zur Umsetzung von Digitalisierungslösungen (anfallende Lizenzgebühren von Softwarelösungen werden bis max. 12 Monate anerkannt);
  • Investitionen in Hardware (ausschl. Investitionsstandort Oberösterreich);
  • Erstellung oder Relaunch einer auf die Customer Experience optimal ausgerichtete Webpräsenz zur Vermarktung der Produkte oder Leistungen;
  • Kosten für die Erstellung von Fotos und Videos von berechtigen Unternehmen (max. 4.000,00 Euro)

Nicht förderbare Kosten
  • Die  auf das Projekt entfallende Umsatzsteuer wird nicht gefördert.
  • Kosten, die durch eine andere öffentliche Förderung gefördert werden/wurden.
  • Kosten für Schulungsmaßnahmen ohne konkrete Investition (Hard-/oder Software).
  • Personal- und Reisekosten (inkl. Spesen und sonstige Auslagen).
  • Kosten für Beratungsleistungen zur Beantragung einer Förderung.
  • Standard-Hardware (wie PCs, Laptops, Tablets, Smartphones, Drucker, Telefone, Kameras samt Zubehör) und Standard-Software.
  • Kosten für klassische Werbemaßnahmen in Printmedien sowie Drucksorten.
  • Schaltungskosten für Online-Werbemaßnahmen.
  • Laufende Online-Marketing-Kosten, die nicht dem beantragten Projekt zugrechnet werden können.
  • Kosten auf Grund von Rechnungen / Zahlungen, die nicht auf den/die Förderwerber:in
    (Firma) lauten.
Höhe der Förderungen

DigiPROJEKT: Hier liegt deine Mindestinvestition bei mindestens 5.000,00 Euro (netto) − die Förderhöhe beträgt 40 % der Gesamtkosten und ist mit max. 4.000,00 Euro angesetzt.

DigiBONUS: Hier erhöhst du um max. 6.000,00 Euro auf insgesamt max. 10.000,00 Euro. Die Förderung umfasst einen nicht rückzahlbaren Zuschuss. 

Fristen zur Beantragung

Erfolgplus ist ab 24.02.2024 zu beantragen und der Digital Starter ab Mitte März. 

Voraussetzungen für die Förderungen

Gefördert werden Projekte von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU/EPU), die sich in geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen befinden, mit Firmensitz in Oberösterreich und mit einer aktiven Mitgliedschaft der Wirtschaftskammer OÖ.

WICHTIG: Es werden deine Projekte nur gefördert, wenn du diese Digitalisierungsleistungen (Beratung, Konzeption, Umsetzung) oder IT-Lösungen nicht selbst anbietest.

Pro Mitglied kann ein Projekt beim Digital Starter 24 eingereicht werden, das aber jährlich. 

11 magische Regeln für E-Mails, die Kund:innen bringen.

E-Mail-Marketing clever& strategisch eingesetzt, bringt dir die Richtigen in „deine Gasse“. 24/7.

Hol‘ dir die ersten 1000+ Besucher:innen mit dem kostenfreien eBook C[r]ash-Class E-Mail-Marketing und lerne ….

♥ Newsletter und E-Mails so zu erstellen, dass sie geöffnet
UND geklickt werden,
♥ deine Botschaften so zu texten und zu platzieren, dass sie die Richtigen erreichen, die deine Produkte/Dienstleistungen gerne kaufen,
♥ alles über den richtigen Versandzeitpunkt, Datenschutz und ein Design, das nicht nur schön ist, sondern auch funktioniert.

Der-grosse-Newsletter-Guide-machtwort-marketing